«Wenn nicht ich, wer dann?»: Wohin mit Altgeräten

In Schubladen und Kisten häuft sich im Laufe der Jahre immer mehr Technik an: Kabel, Adapter, Handys und Co. Auch manch alter PC staubt in irgendeiner Ecke zu. Alt, ausrangiert, noch zu gebrauchen? Der Status ist oft unklar. Zeit für eine Bestandsaufnahme.

>  

Treibt es noch? - Keimprobe für eingelagertes Saatgut

Eine Keimprobe kann hilfreich sein, um die Qualität von Saatgut zu überprüfen. Besonders gegen Ende der Gartensaison kann so alter Bestand getestet werden. Neben einem Teller, Küchenpapier und Frischhaltefolie ist lediglich etwas Geduld gefragt.

>  

Die kostenlose Plastiktüte wird zum Auslaufmodell

Im Lebensmittelhandel kosten die Plastiktüten für den Transport der Einkäufe schon lange Geld. Doch in vielen Bekleidungsgeschäften, Schuhgeschäften oder Warenhäusern war dies bislang anders. Das soll sich nun ändern.

>  

Die Lochgröße ist entscheidend - Bau einer Nisthilfe für Vögel

Bald ist wieder Brutzeit. Wer es im Herbst noch nicht gemacht hat, sollte möglichst bald im Garten Nistkästen aufstellen. Natürlich gibt es viele Varianten im Handel, aber so schwer ist der Bau nicht.

>  

Umweltschützer: Fleischverzicht und «Gülle-Euro»

Viele Menschen fasten nun bis Ostern. Ein freiwilliger Verzicht auf Fleisch erfreut auch Klimaschützer. Doch sie erheben weitergehende Forderungen - vor allem an die Politik.

>  

Schnitt für den Obstbaum - Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Obstbäume sollten regelmäßig beschnitten werden. Für Kernobst ist jetzt die beste Jahreszeit. Denn die Äste sind noch kahl.

>  

Wissenschaftler: Klimawandel macht Erträge unsicherer

Der Klimawandel wird mehr Extreme bringen und damit die Erträge in der Landwirtschaft unsicherer machen. Aber wohl kein Grund zur Panik: Derzeit produziert Deutschland mehr Fleisch, Getreide, Kartoffeln und Zucker als es braucht.

>  

Wissenschaftler warnen vor Insektensterben in Deutschland

Sie bestäuben Pflanzen, sind Nahrung für Tiere und halten Schädlinge in Schach: Insekten sind wichtig für das Ökosystem. Wissenschaftler schlagen jetzt Alarm: Sie beobachten, dass es immer weniger von ihnen gibt.

>  

Umweltschutz: Stuttgart darf nicht «deutsche Peking» werden

Als erste Stadt in Deutschland kämpft Stuttgart mit einem Feinstaubalarm gegen die erhöhten Schadstoffwerte. Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert die freiwillige Aktion als «Placebo-Maßnahme» ohne Wirkung. Auch andere Verbände finden deutliche Worte.

>  

Kartoffelernte bricht um rund 25 Prozent ein

Die Kartoffelernte in Brandenburg ist im Vergleich zum Vorjahr stark zurückgegangen.

>  

Die letzte Asche: Gefährden Urnen Boden und Grundwasser?

Die letzte Ruhestätte nicht auf dem Friedhof, sondern im Wald: Diese Idee findet immer mehr Anhänger. Kritiker bemängeln Umweltgefahren, die von den Urnen ausgehen. Die Debatte wird oft hitzig und mit großen Emotionen geführt.

>  

Grüne Geldanlage: Nachhaltigkeitsindex kann helfen

Einheitliche Kriterien für nachhaltige Geldanlagen gibt es nicht. Wer also mit gutem Gewissen sparen will, muss eine Anlage oder einen Index nach den eigenen moralischen Wertvorstellungen aussuchen. Nachhaltigkeitsindizes können dabei eine Orientierung geben.

>  

«Agritechnica» behauptet mit 450 000 Besuchern Vormachtstellung

Hannover (dpa/lni) - Die am Samstag zu Ende gehende Messe «Agritechnica» in Hannover hat an den sieben Messetagen rund 450 000 Besucher gezählt. Damit habe die Branchenschau ihre führende Stellung als internationale Leitmesse für Landtechnik und Landwirtschaft «ei

>  

Haushaltsausschuss entlastet landwirtschaftliche Betriebe um 78 Millionen Euro zusätzlich

Berlin (ots) - Beitragsentlastungen bei landwirtschaftlicher Unfallversicherung

>  

Haushaltsausschuss stärkt nachhaltige Waldnutzung

Berlin (ots) - Mehr Mittel und Stellen im Forst- und Holzbereich

>  

NABU fordert umfassende Neubewertung von Glyphosat - EFSA-Einschätzung folgt nicht dem Vorsorgeprin

Berlin (ots) - Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA hat am heutigen Donnerstag einen Bericht veröffentlicht, in dem das umstrittene Totalherbizid Glyphosat für "wahrscheinlich nicht krebserregend" bewertet wird. Demgegenüber hatten die Krebsforsche

>  

Kräuter-Ernte endet vor dem ersten Frost

Kräuter-Ernte endet vor dem ersten Frost

Viele Pflanzen im Garten haben bereits ihre Blütenpracht verloren. Und auch die Kräutersaison ist bald vorüber. Welche Kräuter nun abgeerntet werden müssen und wie die Pflanzen für das nächste Jahr erhalten werden, erklärt der Zentralverband Gartenbau.

>  

Zweifel an Sicherheit von Lebensmitteln nimmt zu

Zweifel an Sicherheit von Lebensmitteln nimmt zu

Viele Verbraucher sehen Lebensmittel, Kosmetika und Kleidung kritisch. Dass der Staat genug für den Gesundheitsschutz tut, glaubt nur gut jeder Zweite, wie eine Umfrage zeigt.

>  

Gift für Bienen: Verzicht auf Neonicotionoide in Pestiziden

Gift für Bienen: Verzicht auf Neonicotionoide in Pestiziden

Obwohl sie gesetzlich erlaubt sind, gelten Pestizide mit Neonicotionoiden als schädlich für Bienen. Der BUND fordert Hobbygärtner zum Verzicht auf. Denn ökologische Alternativen gibt es.

>